Spekulationsfrist

 

Bei Scheidungsfolgenvereinbarungen wird die Spekulationsfrist relativ oft durch die Behörden übersehen. In den letzten Jahren wäre bei etlichen Vereinbarungen eigentlich die Spekulationsfrist  entstanden, aber es wurde nicht einmal eine Steuer dafür festgesetzt.

Eine andere Baustelle wird aber dann erwischt. Durch den Rückerwerb bzw. halben Erwerb der Immobilie beginnt für den übernehmenden Ehegatten die Spekulationsfrist wieder von vorn an . Bei einer späteren Veräußerung ist das nicht gerade Freude bringend und dieses Problem sollte beim Zahlbetrag berücksichtigt werden. 

... und bei reinen Fremdveräußerungen schaut das Finanzamt dann ganz genau hin.


Fragen Sie jemanden, der sich damit auskennt.



FTh, 01. Sep 2022







Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Stapelvollmacht im Autohaus und Werkstätten - Stellen Sie sich 2 Fragen

Sie haben eine Ladung von der Polizeit zur Vernehmung erhalten ? | Wie läuft ein staatsanwaltliches Ermittlungsverfahren ab ?

Coronavirus - Wir sind für Sie da