Woher weiß ich, ob mein Anwalt gut ist?

In Deutschland gibt es über 160.000 zugelassene Anwälte. Die Qualität der Rechtsberatung lässt sich im Vorfeld für die potentiellen Mandanten kaum einschätzen. Bei der Suche im Telefon- oder Branchenbuch oder auf Anwaltsseiten im Netz fehlt die Vergleichbarkeit.

Der Vergabeprozess für verschiedene Qualitätssiegel ist meist intransparent und für den einzelnen kaum nachvollziehbar und der persönlich empfohlene Anwalt kann für Ihren konkreten Einzelfall den falschen Schwerpunkt haben, wird aber - so halte ich es jedenfalls - in der Regel dann dieses Mandant nicht annehmen, jedoch außerdem eine hilfreiche Empfehlung aussprechen können. Meines Erachtens können Anwälte untereinander noch am ehesten die Fachkenntnis einschätzen (so werden zB auch die Focus-Bestenlisten ermittelt).

Allerdings mann über Kundenbewertungen, z.B. auf Google, ersten Eindruck der Qualität erhalten, letztlich die moderne Form der Mund-zu-Mund-Propaganda. 


fth am 04.03.2020 | Zu Recht !!





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Coronavirus - Wir sind für Sie da

Stapelvollmacht im Autohaus und Werkstätten - Stellen Sie sich 2 Fragen