Die Nachbarskinder - Wilhem Busch Gedicht

Wer andern gar zu wenig traut,
hat Angst an allen Ecken;
wer gar zu viel auf andre baut,
erwacht mit Schrecken.

Es trennt sie nur ein leichter Zaun,
die beiden Sorgengründer:
Zuwenig und zuviel Vertraun
sind Nachbarskinder.


~ Wilhelm Busch ~
deutscher Dichter, Zeichner und Maler
*15.04.1832 (Wiedensahl/Hannover) †09.01.1908 (Mechtshausen/Harz)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Coronavirus - Wir sind für Sie da

Stapelvollmacht im Autohaus und Werkstätten - Stellen Sie sich 2 Fragen