Freitag, 23. August 2019

Abfindung für Arbeitsplatzverlust muss teilweise für PKH-Erstattung eingesetzt werden

Details hier beim Haufe-Verlag.





Ihre Ehe ist gescheitert. Jetzt soll nicht auch noch ihre Scheidung schiefgehen.


Sie brauchen einen Anwalt, der Familienrecht kann. Dass ihr Anwalt Fachkenntnis hat, setzen Sie voraus. Sie wollen mehr:  Erfahrung und Service (individuelle, persönliche Zusammenarbeit)
Sie wollen persönlichen Rat und kein juristisches Kauderwelsch. Sie wollen Verständnis für Ihre Situation, aber kein Drumherumreden. Sie wollen Ihr gutes Recht, aber keinen Rosenkrieg.

Spezialisierung, Können und Erfahrung
 Im Familienrecht geht es nicht nur ums "Gewinnen". Sehr viele Mandanten wollen keinen „Rosenkrieg“. Sie wollen eine faire Trennung. Sie wollen aus ihren Kindern keine Scheidungskrüppel machen. Sie wollen deshalb keinen Anwalt, der "den Hammer kreisen lässt" und durch sein Vorgehen und seinen Ton das Maximum an verbrannter Erde erzeugt. Andererseits aber einen, der alle Tricks kennt (um sie abwehren zu können), denn das Vertrauen zum bisherigen Ehegatten ist an einem Tiefpunkt angekommen. Scheidungen sind mein Alltagsgeschäft seit 1996. Mehr als 500 Scheidungen habe ich seither bereits begleitet.
Sie wollen zwar einen Anwalt, der das Wissen hat, sie effektiv gegenüber dem Partner und dem Gericht zu vertreten. Sie wollen aber auch einen Anwalt, der die Erfahrung hat, Sie und Ihre Familie wohlbehalten durch diese existenzielle Krise zu bringen. Als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt (u.a.) im Familienrecht habe ich das juristische Wissen, Sie angemessen zu beraten.
Dabei sollen moderne technische Lösungen angewandt werden: Kontaktaufnahme per whatsapp und Kommunikation per Email sollten heutzutage Standart sein. Aber wenn es sein muss, wollen Sie in die Kanzlei kommen oder auch mit dem Anwalt telefonieren. Das ist der Service, den wir anbieten und ständig verbessern wollen.
ABER bin ich auch ein bisschen altmodisch. Ich bin der Meinung, dass am Anfang eines Mandats das persönliche Gespräch mit dem Anwalt stehen sollte, um den Sachverhalt von allen Seiten zu erfassen. Vor allem aber muss das persönliche Vertrauensverhältnis zwischen Ihnen und mir begründet werden, denn das ist wichtige Voraussetzung für ein gelungenes und erfolgreiches Mandatsverhältnis. 

Vielleicht sehen wir uns. Fragen Sie mich. Prüfen Sie mich.


Frank Theumer

Ludwigsfelde, den 07. Okt 2019